Laborkühlung

Laborkühlung

Wir informieren Sie gern umfassend und leicht verständlich über das Funktionsprinzip der Laborkühlung.

Unter der Laborkühler versteht man die Kühlung von Flüssigkeiten und Gasen. Hierzu werden spezielle Geräte der Firma heatflow, die in einem Chemischen Laboratorium zum Einsatz kommen, verwendet.

Je nach Verwendungszweck und Arbeitstemperatur können verschiedene Kühlertypen eingesetzt werden.
Dabei beruht die Kühlwirkung auf Wärmeübertragungsprozessen an den Kühlflächen des Kühler.

Eine ausführliche Beratung, wann, wie und wo Sie z. B. die richtige Kühlwirkung incl. Kühlmitteltemperatur und der Größe einer optimalen Kühlfläche erzielen, erfahren Sie bei heatflow.

Beispiele für eine Laborkühlung sind:

  • Blutbank- Blutkonservenkühlschränke
  • Blutplasmafroster
  • Medikamentenkühlschränke
  • Tieftemperaturgeräte
  • Laborkühlschränke und Labortiefkühlschränke
  • Klimakühl- und Warmhalteschränke
  • Chromatographie-Kühlschränke
  • Kühlkammern und Tiefkühlkammern